Family-Tester
von uns für euch getestet

Testbericht zu unserer 'Krupshomeparty mit dem Cook 4 Me + , dem "Wunderkessel" von Krups

 

Nachdem wir den #Cook4me+ bereits einige Tage zuhause hatten war es am Wochenende endlich soweit und wir haben mit Gästen zusammen den Cook 4 Me + getestet.

Das Display und das Menue des #Cookforme+ ist sehr übersichtlich und einfach verständlich.


Nachdem man sich unter den Vorspeisen, Hauptgerichten oder Desserts ein Gericht ausgewählt hat geht es ans vorbereiten.

Wir hatten uns bereits vorab das Gericht für Ungarischen Gulasch ausgesucht und alle Zutaten eingekauft.

Nachdem Die Zutaten vorbereitet waren ( Gemüse schneiden und putzen, Fleisch schneiden) ging es ans Zubereiten.


Den Cook 4 Me + eingeschaltet und im Menue Hauptspeisen ausgesucht.

Dort auf Ungarisches Gulasch geklickt und die Personenzahl (1-6) ausgewählt, schon zeigt der Cook 4 Me + die benötigten Zutaten ( haben wir bereits vorab aufgeschrieben und eingekauft) an.

Wir haben die Mengen einfach verdoppelt , da wir 11 Personen hatten, was ohne Probleme funktioniert hat.

Dann wieder auf Ok und schon zeigt einen der Cook 4 Me + Schritt für Schritt an was gemacht werden soll.


Am Ende Deckel zu und der Gar Vorgang beginnt . Auf dem Display läuft die Zeit ab und am Ende ertönt ein Signal zur Info wenn der Gar Vorgang fertig ist.

Dann kann man wählen ob beenden oder warm halten, was wir sehr praktisch finden.

Die Zubereitungszeit ist genial und die Meinung aller Testesser ist eindeutig. Der Geschmack war super und die Zubereitung einfach.

Wir vergeben dem Cook 4 Me + 5 von 5 Sternen und werden ihn in Zukunft sicher oft benutzen und auch weiter empfehlen.


 


Das Neffos X1 MAX

 

Mit Spannung erwartet kam unser Testobjekt das Neffos X1 MAX bei uns an.Voller Neugier begaben wir uns dann es auszupacken und zu begutachten.

Da wir Neffos bzw. TP-Link den Hersteller bisher nur aus dem Eouter Bereich kannten freuten wir uns sehr auf den Test.


Die Technischen Daten :

5,5 " FHD Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel

13 Megapixel Rear und 5 Megapixel Front Kamera 

Dual Sim Card

Schnell Lade Funktion

3 GB RAM und 32 GB ROM

8 Core 64 Bit Prozessor


Das Neffos X1 MAX ist aus einen Unibody Gehäuse aus Metall welches zu den Kanten hin flach ausläuft,

wodurch es dünner aussieht als es eigentlich ist. Dadurch liegt es jedoch sehr gut in der Hand.

Das FHD Display hat eine sehr gute Auflösung und ist in unserem Test auch im freien bei nicht direkter Sonneneinstrahlung gut ablesbar.

Durch die 3 GB RAM arbeitet das Neffos X1 Max recht zügig und die Apps starten ohne große Verzögerung.

Unser Sohn hat darauf Minecraft genauso gespielt wie auch Need for Speed.

Das Testgerät hat 32 GB ROM und wir haben es mit durch eine 64 GB SD Karte erweitert.

Ein Manko was uns negativ aufgefallen ist. Die Menue Button im unteren Display Bereich sind nicht beleuchtet was nicht ganz so schön ist wie wir finden.

Die mitgelieferten Kopfhörer haben einen guten Klang und der Dual Sim Modus hat bei uns ohne Probleme funktioniert.


Nach nun mehr 6 Wochen ausgiebigen Test, wo wir in der Stadt sowie auf dem Land den Empfang und auch die Sprachqualität getestet haben können wir sagen das es dort tadellos lief. weder Verbindungsabbrüche noch schlechte Sprachqulität. Gut ist auch das es eine extra Mute Taste gibt womit man schnell alles auf lautlos stellen kann.


Wir sind von dem Neffos X! MAX voll überzeugt und finden es ist ein gutes Gerät zu einem fairen Preis.

Wir vergeben 4,5 von 5 Sternen da uns die nicht beleuchteten Menue Button gestört haben.



 


Das neu Huawei Psmart

Endlich konnte ich das mit Spannung erwartete Huawei Psmart in meinen Händen halten und mittlerweile auch ausgiebig testen. 

Seit meinen 18 Lebensjahr nutze ich nun erst Handys, mittlerweile Smartphones und so sind in den 28 Jahren so einige durch meine Hände gegangen. 

Das Huawei Psmart wird sicher eines davon sein welches länger in meinen Nutzen bleiben wird.


Es liegt sehr gut in der Hand und auch das Display Glas verschmilzt nahtlos mit dem Metall Body. Zusammen mit der EMUI 8 Oberfläche und Android 8 arbeitet es bisher ohne zu ruckeln oder hängen zu bleiben.


Die Bedienung ist sehr präzise und auch der Fingerabdruckscanner arbeitet sehr gut.


Die Kamera ist schnell und macht bisher egal unter welchen Bedingungen sehr gute Bilder.


Die Ausstattung in dieser Preisklasse unter anderem:

 3GB RAM, 32 GB ROM ein 5,65" Zoll Fullview Display und eine 13+2 MP Dual Camera sind wirklich spitze und müssen sich nicht Verstecken.

Update:
Nach nun etwas längerer Testphase kann ich sagen das sich das Huawei Psmart hervorragend schlägt.

Der Akku hält bei mir sehr lange und auch die Performance lässt nicht zu wünschen übrig. 

Das Smartphone ist in dieser Preisklasse absolut Top.

Mein Fazit: Ich gebe dem Huawei Psmart volle 5 Sterne.

Ich werde das Psmart bedenkenlos weiter empfehlen.